Investor Relations

News
Strategie
Publikationen
Vtion Aktie
Aktienrückkauf-Programm
Ad hoc-Mitteilungen
Unternehmensstruktur
Finanzkennzahlen
Finanzkalender
Corporate Governance
Directors Dealings
Jahreshauptversammlung
Delisting Erwerbsangebot

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR

Vtion Wireless Technology AG: Aktienrückkauf geht nach Abschluss des ersten Programms mit 1 Mio. Aktien weiter

  • Aktienrückkaufprogramm 2011

Frankfurt, 20. Dezember 2011

Vtion Wireless Technology AG, einer der führenden Anbieter von Mobilfunk-Datenlösungen für die mobile Computernutzung in China, hat beschlossen, nach Abschluss seines laufenden Programms zum Rückkauf von 1 Mio. Aktien weitere Aktien zurückzukaufen. Das Unternehmen wurde durch seine Jahreshauptversammlung 2010 ermächtigt, 1,598 Mio. Aktien zurückzukaufen und setzte zunächst ein Programm zum Rückkauf von lediglich 1 Mio. Aktien um. Nach Abschluss dieses Programms wird das Unternehmen ein weiteres Programm zum Rückkauf der restlichen 598.000 Aktien gemäß der Ermächtigung der Jahreshauptversammlung umsetzen. Bisher hat das Unternehmen insgesamt 744.802 Aktien zu einem Durchschnittspreis von 3,59 EUR zurückgekauft.

 

Zusätzliche Informationen

"Obwohl es noch einige Zeit dauern wird, bis wir in unserem laufenden Programm die Marke von 1 Mio. Aktien erreichen, wollen wir Anlegern Klarheit über unsere Absichten mit den restlichen Aktien der beschlossenen Ermächtigung geben", sagt Guoping Chen, Vorstandsvorsitzender von Vtion. "Wir haben Mittel für den Rückkauf aller 1,598 Mio. Aktien gemäß der Ermächtigung der Jahreshauptversammlung bereitgestellt, da wir dies für eine wichtige Möglichkeit halten, mit der wir während eines längeren Zeitraums Bargeld an Aktionäre zurückgeben können", fügt er hinzu.

Der jeweils letzte Stand im Aktienrückkaufprogramm lässt sich auf der Webseite des Unternehmens www.vtion.de verfolgen.

Im Jahr 2011 rechnet Vtion mit Umsätzen zwischen 75 und 100 Mio. EUR und einer EBIT-Marge zwischen 10 % und 12 %. Die Umsätze sowohl im Segment der mobilen Datenendgeräten als auch im Segment der intelligenten Mobilfunkdatenstationen entsprachen bisher im vierten Quartal weitgehend den Zahlen vom 3. Quartal, während das Unternehmen über seine 100 %ige Tochtergesellschaft Vtion Anzhuo seine Mobilfunk-Anwendungsplattform für Android weiter aufbaut.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Kirchhoff Consult AG
Dr. Kay Baden, Tel.: +49 40 60 91 86 39, baden@kirchhoff.de

<< zurück