Investor Relations

News
Strategie
Publikationen
Vtion Aktie
Aktienrückkauf-Programm
Ad hoc-Mitteilungen
Unternehmensstruktur
Finanzkennzahlen
Finanzkalender
Corporate Governance
Directors Dealings
Jahreshauptversammlung
Delisting Erwerbsangebot

Investor Relations News

Vtion Wireless Technology: Ergebnis je Aktie von Euro 0,30 nach neun Monaten 2012

Frankfurt, 15. November 2012

 

Die Vtion Wireless Technology AG, einer der führenden Anbieter von Mobilfunk-Datenlösungen für die mobile Computernutzung in China, hat im dritten Quartal 2012 ein Ergebnis je Aktie von Euro 0,12 erwirtschaftet. Nach den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres beträgt der Wert Euro 0,30 pro Aktie. In den ersten neun Monaten des Vorjahres betrug der Wert je Aktie Euro 0,31.

Vtion erzielte in den ersten neun Monaten diesen Jahres Umsätze von Euro 58,73 Mio. Dies entspricht einem Zuwachs von 5 % gegenüber dem gleichen Zeitraum im Jahr 2011. Vtion verfügt mit Euro 114,4 Mio. weiterhin über eine hohe Nettoliquidität. Dies entspricht einem Wert von Euro 7,89 je Aktie.

 

Vierteljährliches Umsatzwachstum

Während der ersten neun Monate diesen Jahres erzielte Vtion einen Umsatz von Euro 58,73 Mio. Davon wurden Euro 21,54 Mio. im dritten Quartal erwirtschaftet, ein Zuwachs vor 11,3 % gegenüber dem zweiten Quartal 2012. Vtions Segment der mobilen Datenendgeräte bleibt mit einem Umsatzanteil von 80 % in den ersten neun Monaten 2012 der Hauptumsatzträger. Vtions Geschäftsfeld der mobilen intelligenten Datenstationen (Tablet-PC-Produkte) machte den Großteil der sonstigen Umsatzerlöse aus. Die branchenspezifischen IT-Lösungen und die mobilen Anwendungen steuerten geringere Umsatzanteile bei. Die Bruttoergebnis-Marge des Unternehmens beträgt im dritten Quartal 17 % und in den ersten neun Monaten 18 %, nach 18 % im dritten Quartal 2011 und 19 % in den ersten neun Monaten 2011. Der leichte Rückgang ist hauptsächlich auf den Preisdruck im Tablet-PC-Segment zurückzuführen. Vtion erzielte in den ersten neun Monaten ein EBIT von Euro 5,75 Mio., dies entspricht einer EBIT-Marge von 10 %.

Obwohl Vtions Cashflow aus der Geschäftstätigkeit in den ersten neun Monaten des Jahres Euro -1,91 Mio. betrug, verbesserte sich der operative Cashflow im dritten Quartal auf Euro 1,82 Mio. Das Unternehmen schloss die ersten neun Monate des Jahres mit einer im Vergleich zum ersten Halbjahr 2012 weitgehend unveränderten Nettoliquidität von Euro 114,4 Mio. (Euro 7,89 pro Aktie) ab.

„Insgesamt bin ich zufrieden mit unseren Ergebnissen der ersten drei Quartale dieses Jahres", sagt Vtion CEO Chen Guoping. "Wir sehen einem schwierigen gesamtwirtschaftlichen Umfeld entgegen, welches die Nachfrage der Telekommunikationskunden bremst und dementsprechend die Auftragsvergabe der Telekommunikationsanbieter beeinträchtigt. Dennoch bin ich froh, dass wir in der Lage waren unseren Umsatz von Quartal zu Quartal zu erhöhen. Ich freue mich über die Verbesserung unseres Vorratsmanagements und über den positiven Cashflow im dritten Quartal 2012", fügt er hinzu.

 

Ausblick

Vtion erwartet für das gesamte Geschäftsjahr 2012 Umsatzerlöse zwischen Euro 80 Mio. und Euro 100 Mio. und eine EBIT-Marge von 10 %. Auf Basis der Ergebnisse der ersten neun Monate 2012 erwartet Vtion, dass der Umsatz im unteren Bereich der Prognose liegen wird. Gründe hierfür sind die schwierige gesamtwirtschaftliche Marktsituation und der Preisdruck im Geschäftsfeld der Tablet-PCs.

Der vollständige 9M-Bericht 2012 von Vtion steht unter www.vtion.de zur Verfügung.

 

Über Vtion

Die Vtion-Gruppe ist ein führender Anbieter von mobilen Datenendgeräten und verwandten Dienstleistungen für die mobile Breitband-Computernutzung über Mobilfunknetze in der Volksrepublik China. Das Unternehmen bietet in seinem Geschäftssegment der intelligenten Mobilfunk-Datenstationen Tablet-PC Produkte und Support Services sowohl für den Verbrauchermarkt als auch für branchenspezifische Kunden an. Über die hundertprozentige Tochtergesellschaft Vtion Anzhuo bietet das Unternehmen Online-Anwendungen für das Android-Betriebssystem an. Der Umsatz des Unternehmens belief sich im Jahr 2011 auf Euro 77 Mio., die EBIT-Marge lag bei 10,3 %. Die Aktien der Vtion Wireless Technology AG werden im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse unter der ISIN DE000CHEN993 gehandelt. Das Ticker-Symbol des Unternehmens lautet V33.


 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Kirchhoff Consult AG
Dr. Kay Baden, Tel.: +49 40 60 91 86 0, baden@kirchhoff.de

 

Risikohinweis zu den Zukunftsaussagen

Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht Tatsachen der Vergangenheit beschreiben; sie beruhen stattdessen auf Vtion's derzeitigen Ansichten und Erwartungen und die diesen zugrundeliegenden Annahmen hinsichtlich in der Zukunft liegender Ereignisse. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten naturgemäß zahlreichen Risiken und Unsicherheitsfaktoren. Der Eintritt jeder dieser Risiken und Unsicherheiten sowie das Herausstellen der Unrichtigkeit der Annahmen, auf welchen die zukunftsgerichteten Aussagen beruhen, könnte zu erheblich von diesen zukunftsgerichteten Aussagen abweichenden Ergebnissen führen. Vtion übernimmt keine Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren. Jegliche zukunftsgerichtete Aussage bezieht sich deshalb nur auf den Tag, an dem sie gemacht wird.

<< zurück