Investor Relations

News
Strategie
Publikationen
Vtion Aktie
Aktienrückkauf-Programm
Ad hoc-Mitteilungen
Unternehmensstruktur
Finanzkennzahlen
Finanzkalender
Corporate Governance
Directors Dealings
Jahreshauptversammlung
Delisting Erwerbsangebot

Investor Relations News

Vtion Wireless Technology: Schwieriges Wirtschaftsumfeld beeinflusst Jahresergebnis 2012

Vorläufige Ergebnisse 2012

 

Frankfurt, 19. Februar 2013

Die Vtion Wireless Technology AG, einer der führenden Anbieter von Mobilfunk-Datenlösungen für die mobile Computernutzung in China, gibt ihr vorläufiges Geschäftsergebnis für das Geschäftsjahr 2012 bekannt. Trotz des schwierigen Marktumfelds erzielte Vtion Umsätze von 75,6 Millionen Euro, ein leichter Rückgang um zwei Prozent im Vergleich zu 2011. Die EBIT-Marge des Unternehmens blieb mit neun Prozent nahezu stabil (zehn Prozent in 2011).

 

Rückblick Zielerreichung 2012

Basierend auf den vorläufigen Ergebnissen 2012 hat Vtion die geplanten Umsätze von 80 Millionen Euro sowie die erwartete EBIT-Marge von zehn Prozent nur knapp verfehlt. Hauptgründe hierfür waren die für Vtion nachteiligen Auswirkungen der steigenden Nutzung von Smartphones für den Internetzugriff, die starke Konkurrenz im Tablet-PC-Markt sowie die geringeren Ankäufe im vierten Quartal seitens der Mobilfunkanbieter.

 

Lösungen für die Versicherungsbranche und mobile Applikationen bleiben profitabel

Vtions Mobilfunk-Datenkarten erwirtschafteten 53 Prozent des gesamten Umsatzes und machten entsprechend den Großteil der Umsätze aus, während die drahtlosen Router 28 Prozent und das Vpad 18 Prozent zu den Umsätzen beitrugen. Aufgrund des zunehmenden Preiswettbewerbs im Konsumentengeschäft für Tablet-PCs beendete Vtion seine Aktivitäten in diesem Geschäftsfeld. Die Entscheidung wurde zugunsten der Gesamtrentabilität des Unternehmens getroffen, obgleich der Tatsache, dass dieser Entschluss die Umsätze 2013 beeinflussen wird. Nichtsdestotrotz entwickeln sich Vtions übrige Geschäftsaktivitäten weiter und erzielten positive Ergebnisse. Vtions Business Solutions für die Versicherungsbranche nehmen momentan zwölf Kunden in Anspruch. Der Bereich gehört derzeit zum margenstärksten Geschäft des Unternehmens, weist aber bisher nur geringe Umsätze auf. Des Weiteren hatte Vtions hundertprozentige Tochtergesellschaft Vtion Anzhuo zum 31. Dezember 2012 knapp 30.000 mobile Applikationen entwickelt und über den Anzhuo Store bereitgestellt.

 

Zielsetzung für das Gesamtjahr 2013

Aufgrund der schwierigen Marktsituation im Geschäftsfeld der Mobilfunk-Datenlösungen und den damit verbundenen gesamtwirtschaftlichen Herausforderungen sowie dem Preisdruck hat Vtion den Ausblick für 2013 angepasst. Infolge der ausbleibenden Umsätze aus dem Geschäft mit den Tablet-PCs erwartet das Unternehmen für das aktuelle Geschäftsjahr Umsatzerlöse zwischen 60 und 70 Millionen Euro, während mit einer EBIT-Marge zwischen acht und zehn Prozent gerechnet wird.

 

Über Vtion

Die Vtion-Gruppe ist ein führender Anbieter von mobilen Datenendgeräten und verwandten Dienstleistungen für die mobile Breitband-Computernutzung über Mobilfunknetze in der Volksrepublik China. Das Unternehmen bietet in seinem Geschäftssegment der intelligenten Mobilfunk-Datenstationen Tablet-PC Produkte und Support Services sowohl für den Verbrauchermarkt als auch für branchenspezifische Kunden an. Über die hundertprozentige Tochtergesellschaft Vtion Anzhuo bietet das Unternehmen Online-Anwendungen für das Android-Betriebssystem an. Der Umsatz des Unternehmens belief sich im Jahr 2011 auf 77 Millionen Euro, die EBIT-Marge lag bei 10,3 Prozent. Die Aktien der Vtion Wireless Technology AG werden im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse unter der ISIN DE000CHEN993 gehandelt. Das Ticker-Symbol des Unternehmens lautet V33.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Kirchhoff Consult AG
Dr. Kay Baden, Tel.: +49 40 60 91 86 0, baden@kirchhoff.de

 

Risikohinweis zu den Zukunftsaussagen

Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht Tatsachen der Vergangenheit beschreiben; sie beruhen stattdessen auf Vtion's derzeitigen Ansichten und Erwartungen und die diesen zugrundeliegenden Annahmen hinsichtlich in der Zukunft liegender Ereignisse. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten naturgemäß zahlreichen Risiken und Unsicherheitsfaktoren. Der Eintritt jeder dieser Risiken und Unsicherheiten sowie das Herausstellen der Unrichtigkeit der Annahmen, auf welchen die zukunftsgerichteten Aussagen beruhen, könnte zu erheblich von diesen zukunftsgerichteten Aussagen abweichenden Ergebnissen führen. Vtion übernimmt keine Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren. Jegliche zukunftsgerichtete Aussage bezieht sich deshalb nur auf den Tag, an dem sie gemacht wird.

<< zurück